STEFAN POETZSCH Violin/Viola/Performance/Composition/SoundDesign - Geiger/Bratscher/Komponist/Performer
Eyal Maoz (NY/Tel Aviv)
E - Gitarre
Johannes Billich (Nürnberg)
Keyboard/Piano/Schlagzeug
Stefan Poetzsch (Erlangen)
Violine/Viola/Live Elektronik

Seit längerer Zeit verbindet den deutschen Geigen - Experimentator
und Komponisten Stefan Poetzsch und Eyal Maoz eine musikalische Freundschaft. Erstmalig bei einem gemeinsamen Konzert in New York stellte sich eine Übereinstimmung von musikalischen Konzepten heraus, die beide dann in weiteren Konzerten im Duo oder größeren Besetzungen pflegten (u.a. in Trios zusammen mit Ha-Yang Kim oder in Poetzsch’s Elektroakustischem Kongress).

Der Nürnberger Pianist und Schlagzeuger Johannes Billich ist seit kürzerem immer wieder in aktuellen Poetzsch – Besetzungen durch sein freies, wohl strukturiertes Spiel eine wunderbare Vervollständigung in jeglicher musikalischer Kombination (u.a. ebenfalls zusammen mit Ha-Yang Kim oder in der Großbesetzung Elektroakustischer Kongress).

Das Trio improvisiert mit seinen Instrumenten und den elektronischen Verlängerungen, nie aber wird die Elektronik dabei Selbstzweck.

Ihre Improvisationen vereinen in erfrischender und kraftvoller Weise eine zeitgenössische Variante von Improvisation, deren Bandbreite von songartigen Themen bis zu ausschweifenden Klangexperimenten reicht.

Maoz/Billich/Poetzsch live in Nürnberg
piece 1
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.



Maoz/Billich/Poetzsch live in Nürnberg
piece 2/3
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.



Weitere Projekte mit Billich und/oder Maoz: