Njamy Sitson

Stefan Poetzsch

Das Duo Sitson/Poetzsch bringt eine Bandbreite unterschiedlicher und individueller Ideen auf frische Art und Weise zusammen. Die Songs und Rhythmen des kamerunischen Sängers und Perkussionisten Njamy Sitson, die sich mit den Klängen der Saiteninstrumente mischen oder gegenseitig kontrapunktieren, lassen eine spontane Dimension entstehen die dann die Grundlage zu einer rhythmisch-sphärischen Klangreise bildet.

 

Kamerunische Musik trifft auf sanfte Elektronik. Das Duo zeichnet sich durch ausgiebige Wechselspiele zwischen Stimme, Violine, zentralafrikanischer Harfe und Perkussion aus.

Seit bald 20 Jahren spielen sie im Duo, aber auch in verschiedensten Triobesetzungen (u.a. mit Eyal Maoz, Johannes Billich, Hermann Stengel). Sitson ist auch Mitglied in Poetzsch's Grossformation "Elektroakustischer Kongress".

Sphären und Rhythmen Teil 8
00:00 / 09:33
Fotos: Gérard Essaka
Vergangene Konzerte:
Poetenfest Erlangen
Schlossgarten (bei Regen im Redoutensaal)
01.09.2019
Orangerie im Schlossgarten
Live im Büchermagazin
"Diwan" BR 2
ARIA2 TRIO
Njamy Sitson
Gesang, Percussion
Stefan Poetzsch
Violine, Viola, Liveelektronik
Christian Thomé
Schlagzeug
Weitere Konzerte auf dem Poetenfest 2019